Acro Cup: Bilanz (Pressemeldung)

| 19. April 2009 | 1 Comment

Die Gewinner des sechsten Acro Cups in Albershausen kommen aus England, Amerika und Weißrussland, bei den Junioren siegten England, Russland und Deutschland.

Am Samstag hat sich in der Sporthalle Albershausen ein Highlight ereignet, das es so in Deutschland noch nicht gegeben hat: Die Herrengruppe Adam McAssey, Adam Buckingham, Alex Uttley und Jonathan Stranks aus England zeigte einen perfekten vierfachen Salto in ihrer Dynamik-Übung. Das war der absolute Höhepunkt des gesamten dreitägigen Wettkampfes – und dieser war wahrlich nicht arm an Höhepunkten. Am meisten Ausrufezeichen konnten die Vertreter des Klubs Spelthorne Elite Acrobatics setzen. Sie machten ihrem Namen alle Ehre und gewannen in allen drei Altersklassen die Gesamtwertung.

Durch die guten Kontakte in der ganzen Welt ist es dem Organisationsteam um Günther Mäußnest gelungen, die absolute Weltelite nach Württemberg zu holen. In der Leistungsspitze kann der Acro Cup leicht mit einer Weltmeisterschaft mithalten. Hier in Albershausen sind es lediglich nicht ganz so viele Weltklasseakrobaten, sondern gelegentlich relativieren auch durchschnittliche Akrobaten das Leistungsspektrum. Vor diesem Hintergrund werden die Spitzenleistungen wenigstens gebührend gewürdigt.

Gegen diese Konkurrenz fiel es den Lokalmatadoren Janina Hiller und Sophia Müller vom TSGV Albershausen – immerhin Bronzegewinner auf den Junioren-EM 2007 – schwer, sich durchzusetzen. Wie dicht sie der internationalen Elite auf den Fersen sind, bewiesen sie in der Balance-Übung, in der sie mit nur einem halben Zehntel Rückstand zum Sieger Bronze gewannen. Ganz oben standen die weißrussischen Doppelweltmeisterinnen Alina Yushko und Katsiaryna Muraschko.

Für den TSGV gingen außerdem das Herrenpaar Arvid Kuritz und Dennis Stach sowie das gemischte Paar Sascha Kohn und Patricia Voigtländer an den Start, die allerdings beide noch nicht allzu lange zusammen trainieren. Kuritz / Stach hatten nur ein weiteres Paar als Konkurrenz und gewannen Silber, Kohn / Voigtländer wurden im Feld von acht Mixed Paaren fünfte.

Weitere Informationen:
Liveticker zum Nachlesen
– Berichterstattung auf Gymmedia
– Homepage der Albershäuser Sportakrobaten
– Nachrichten des Deutschen Sportakrobatik Bundes

Tags: ,

Category: Turniere

Comments (1)

Trackback URL | Comments RSS Feed

  1. Rüdiger sagt:

    Neben den vielen Informationen gibt es auch die ersten 😉 838 Bilder
    auf http://www.aco-sportakrobatik.de !
    Die AgeGroup, sowie die erste Übung der Juniors und Seniors sind bereits
    online – der Rest folgt gegen Ende der Woche.
    Viel Spass beim anschauen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.