Fragen an den DSAB #4: Vereinswechsel, WeNa-Starts…

| 9. März 2011 | 4 Comments

Fragen an den DSAB

Sorry, die neue Runde „Fragen an den DSAB“ kommt mit etwas Verspätung. Die Leser von akrobastisch.de haben wieder interessante Fragen an Bernd Hegele eingesandt. Natürlich kann jeder auch weiterhin unter fragen-an-den-dsab@akrobastisch.de mitmachen.

Rubrik 1: Die Leser von akrobastisch.de bitten um Beantwortung ihrer Fragen!

Frage: Kann bei einem Vereinswechsel eines Sportlers der abgebende Verein eine Sperre aussprechen und so einen Start für einen anderen Verein verhindern oder verzögern?
Antwort: Das Regelwerk des DSAB sieht eine Sperre nur vor, wenn es sich um einen Wechsel in einen anderen Landeverband handelt (siehe Wettkampfordnung des DSAB: Paragraph 8, Punkt 2). Bei einem Vereinswechsel innerhalb eines Landesverbandes muss man allerdings prüfen, ob der jeweilige Landesverband da eigene Bestimmungen hat.

Frage: Ist es richtig, dass ein ehemaliger OP aus WeNa A2 (z. B. 8 Jahre) gleich behandelt wird wie ein ehemaliger OP aus Senioren (z. B. 15 Jahre), wenn er als UP mit einem neuen Partner, der noch nie an einem Wettkampf teilgenommen hat, wieder einsteigt (beide Start in WeNa A2 und im Folgejahr schon WeNa A3)?
Antwort:
Diese Aussage ist korrekt.

Frage: Ist es richtig, dass ein ehemaliger OP aus WeNa A3 (z. B. 9 Jahre) schlechter behandelt wird als ein ehemaliger OP aus Senioren (z. B. 15 Jahre), wenn er mit einem neuen Partner, der noch nie an einem Wettkampf teilgenommen hat, als UP wieder einsteigt (ehemaliger OP WeNa A3 dann Start in WeNa A3 und auch nur ein Jahr, während ehemaliger OP Senioren dann Start in WeNa A2)?
Antwort:
Diese Aussage ist korrekt. Das Präsidium des DSAB möchte jedoch davon absehen, hier von besserer oder schlechterer Behandlung zu sprechen. Solche Härtefälle sind eindeutig Einzelfälle. Das WeNa-Programm fördert einen systematischen Aufbau, Ziel ist aber auch, die Sportler schnellstmöglichst in die Schüler- und Jugendklasse zu führen. Wer WeNa A3 starten muss und Schüler starten könnte, fährt bei den Schülern wahrscheinlich besser.

Frage: Ein ehemaliger OP Junioren steigt als UP in WeNa A2 mit einem neuen Partner, der noch nie an einem Wettkampf teilgenommen hat, wieder ein. Im folgenden Jahr erhält er einen neuen OP, der wiederum noch nie an einem Wettkampf teilgenommen hat. Ist der UP noch berechtigt für A2?
Antwort: Nein! Siehe WeNa-Regeln: Artikel 8, Punkt 5: Ein Wiedereinstieg gemäß 8.1 oder 8.2 und 8.4 ist nur einmal möglich.

Frage: Wann wird Bundestrainer Vitcho Kolev in den Ruhestand gehen? Wie plant der DSAB die Nachfolge?
Antwort: Das Präsidium des DSAB kennt das Geburtsdatum von Vitcho Kolev, weiß aber nicht, wann er in den Ruhestand gehen wird und ob dies mit seinem 65. Geburtstag erfolgt. Es wird sich rechtzeitig mit dem Thema befassen.

Rubrik 2: Sind im letzten Monat weitere relevante Fragen beim DSAB (Ressort Leistungssport) direkt eingegangen?

Nein.

Rubrik 3: Termine

Aktuell keine.

Rubrik 4: Sonstige Informationen zur Weitergabe

Aktuell keine.

Tags: , ,

Category: Infos des DSAB, Regelwerk

Comments (4)

Trackback URL | Comments RSS Feed

  1. Ralph Soederberg sagt:

    ja, auch bei diesem Thema hat die Medaillie – wie so oft- zwei Seiten. Da steckt ein Verein viel Zeit, Kraft und evtl. auch Geld in den „Aufbau“ eines Athleten und der so ausgebildete wechselt mal eben und gewinnt vielleicht auch noch den einen oder anderen Wettbewerb. Da freut sich der neue Verein und der „alte“ schaut in den Mond. Andererseits sind wir keine Profis, sondern trainieren in gemeinnützigen Vereinen auch aus Spaß an der Bewegung und nicht nur wegen des Erfolges, in dessen Schatten sich dann Eltern und Trainer sonnen. Außerdem leben wir zum Glück in einer freien Gesellschaft und können uns weitgehend frei entscheiden, wie wir unser Leben und unseren Sport gestalten wollen und vor allem mit wem – oder mit wem nicht!Für mich sind die letzteren Argumente die schwerwiegenderen, auch weil ich Individualität dem Kollektivismus oder einem Gruppenzwang immer vorziehen würde. Ganz nach dem alten Jahnschen Motto: Frisch,Fromm,Fröhlich und Frei!

    [quote name=“Jana“][quote name=“Elli“]Wer stellt den solche Fragen ob man einen Sportler sperren kann!?Wenn er den Verein wechselt wechselt er halt und startet für den nächsten da ist doch nichts verwerfliches dran.[/quote]

    Ich kann die Frage schon nachvollziehen. Kommt immer darauf an wie der Wechsel „vollzogen“ wird…[/quote]

  2. Jana sagt:

    [quote name=“Elli“]Wer stellt den solche Fragen ob man einen Sportler sperren kann!?Wenn er den Verein wechselt wechselt er halt und startet für den nächsten da ist doch nichts verwerfliches dran.[/quote]

    Ich kann die Frage schon nachvollziehen. Kommt immer darauf an wie der Wechsel „vollzogen“ wird…

  3. Elli sagt:

    Wer stellt den solche Fragen ob man einen Sportler sperren kann!?Wenn er den Verein wechselt wechselt er halt und startet für den nächsten da ist doch nichts verwerfliches dran.

  4. Insider sagt:

    Vitcho Kolev wird am 14. September 2012 65 Jahre alt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.