Wahl zur Formation des Jahres 2013

| 22. Dezember 2013 | 9 Comments

Wahl zur Formation des Jahres 2013

Es ist wieder so weit: Wer krönt sein Wettkampfjahr mit dem einzigen Publikumspreis der deutschen Sportakrobatik? Wer wird „Formation des Jahres 2013“?? Alle Sportler, Eltern, Freunde, Trainer, Funktionäre und Fans der Sportakrobatik sind zum Wählen aufgerufen…

Nominiert für den allerletzten Titel des Wettkampfjahres, der seit 2009 von den Lesern von akrobastisch.de vergeben wird, sind alle, die bei den Europameisterschaften in Lissabon ins Finale einziehen konnten oder mindestens zwei Deutsche Meistertitel 2013 vorzuweisen haben.

Die Wahl zur Formation des Jahres 2013 ist bis Samstag, den 11. Januar um 12 Uhr freigeschaltet. Beim Abstimmen müsst Ihr auch Eure E-Mail-Adresse (nur Kleinbuchstaben) angeben. Direkt nach der Stimmabgabe bekommt Ihr per E-Mail einen Verifizierungs-Link. Erst wenn Ihr den angeklickt habt, ist Eure Wahl gültig.

17 Formationen stehen für den Titel „Formation des Jahres 2013“ zur Wahl:

  • Camille Herrmann und Lilly Kutta (VfL Schwerin), Bronzemedaillengewinner bei der Jugend-EM (11-16 Jahre), zweifache Deutsche Meister in der Altersklasse Schüler und Deutsche Meister (Balance) in der Altersklasse Jugend
  • Sebastian Grohmann, Florian Vitera, Erik Leppuhner und Tom Mädler (Dresdner SC), Vierte bei der Jugend-EM (11-16 Jahre) und dreifache Deutsche Meister in der Altersklasse Jugend
  • Sarah Arndt, Anika Liebelt und Johanna Schmalfuß (Dresdner SC), Vierte bei der Jugend-EM (11-16 Jahre) und Deutsche Meister (Balance) in der Altersklasse Jugend
  • Paul Behrendt und Lukas Teichmann (SC Riesa), Fünft- (Balance) und Sechstplatzierte (Mehrkampf) bei der Junioren-EM, zweifache Deutsche Meister in der Altersklasse Junioren 2 und dreifache Deutsche Meister in der Altersklasse Senioren
  • Franz Krämer und Michail Kraft (SC Riesa), Fünfte bei der Jugend-EM (12-18), dreifache Deutsche Meister in der Altersklasse Jugend, dreifache Deutsche Meister in der Altersklasse Junioren 1 und Deutsche Meister (Tempo) in der Altersklasse Junioren 2
  • Michelle Mausolf, Antonia Ristedt und Gofrahn Solh (VfL Schwerin), Fünfte bei der Jugend-EM (12-18 Jahre), dreifache Deutsche Meister in der Altersklasse Junioren 1 und dreifache Deutsche Meister in der Altersklasse Junioren 2
  • Tobias Otto, Vincent Kühne, Moritz Löhmann und Laurin Werner (Dresdner SC), dreifache Sechstplatzierte bei der Junioren-EM, dreifache Deutsche Meister in der Altersklasse Junioren 2 und dreifache Deutsche Meister in der Altersklasse Senioren
  • Tim Sebastian und Rosa Löhmann (Dresdner SC), Sechste bei der Jugend-EM (12-18 Jahre), dreifache Deutsche Meister in der Altersklasse Junioren 2 und zweifache (Tempo und Mehrkampf) Deutsche Meister in der Altersklasse Senioren
  • Sarah Haslinger und Lara Kielkopf (TV Ebersbach), Sechste bei der Jugend-EM (12-18), Deutsche Meister (Tempo) in der Altersklasse Junioren 1 und zweifache Deutsche Meister (Balance und Mehrkampf) in der Altersklasse Junioren 2
  • Johannes Belovencev, Alexander Jakovlev, Kirill Mill und Andreas Felker (LZSA Düsseldorf), Sechste bei der Jugend-EM (12-18) und dreifache Deutsche Meister in der Altersklasse Junioren 1
  • Daniel Blintsov und Sneschana Sinkov (SC Riesa), zweifache Deutsche Meister in der Altersklasse Schüler und dreifache Deutsche Meister in der Altersklasse Jugend
  • Jana Mendel und Xenia Mehlhaff (SVH Kassel), zweifache Deutsche Meister (Balance und Mehrkampf) in der Altersklasse Junioren 1 und zweifache Deutsche Meister (Tempo und Mehrkampf) in der Altersklasse Junioren 2
  • Diana Dierich und Yasmin Sroka (SC Riesa), dreifache Deutsche Meister in der Altersklasse Senioren
  • Nora Schäfer, Luise Zscheile und Emilia Winter (Dresdner SC), dreifache Deutsche Meister in der Altersklasse Senioren
  • Celine Caro und Pia Seckler (TSG Hofherrnweiler-Unterrombach), zweifache Deutsche Meister (Tempo und Mehrkampf) in der Altersklasse Jugend
  • Luise Köhler, Michelle Freudenau und Luise Fischer (BC Eintracht Leipzig), zweifache Deutsche Meister (Tempo und Mehrkampf) in der Altersklasse Jugend
  • Richard Kretzschmar und Mara Dittrich (Dresdner SC), Deutsche Meister (Tempo) in der Altersklasse Jugend und Deutsche Meister (Mehrkampf) in der Altersklasse Junioren 1

11. Januar, 12 Uhr: Wahl zur Formation des Jahres 2013 beendet.

Category: Formation des Jahres, Fotos und Videos

Comments (9)

Trackback URL | Comments RSS Feed

  1. Faafi sagt:

    Ich leibe euch Faafi Gh

  2. ::: sagt:

    Wer sticht denn heraus?

  3. hilgi10 sagt:

    [quote name=“hilgi10″]total einfach dieses jahr, zwar waren viele gute dabei aber eine formation sticht meiner meinung nach raus!#10[/quote]
    bitte um entschuldigung, ich bitte sie in ihrem das leicht durch ein schwer zu ersetzen

  4. hilgi10 sagt:

    [quote name=“hilgi10″]total einfach dieses jahr, zwar waren viele gute dabei aber eine formation sticht meiner meinung nach raus!#9[quote name=“Kathrin Sochor“]Wo sind denn unsere 3 Mädels (Katharina, Laura und Flora)? Ist daß dann so, wenn man bei einer EM teilnimmt, und leider als zweite Deutsche Mannschaft nicht ins Finale kommt, aber trotzdem drinnen gewesen wäre; hat man dann die „A…-Karte“ gezogen?

    Sicherlich haben viele Mannschaften auch das ganze Jahr trainiert und gearbeitet, jeder ist es sicherlich wert, in diese Wahl zu kommen. Aber das man dann so übel degradiert wird, finde ich Schade.

    Auf alle Fälle bekommt meine Stimme unsere Age Group Mädels Anni, Sarah und Jojo. Denn die wären eigentlich die verdienten 3. bei der WM gewesen.

    Ich wünsche allen ein gesundes neues Jahr und viel Kampfgeist für die anstehenden Wettkämpfe.[/quote]
    [/quote] sie haben aber auch nichts besseres zu tun als den ganzen tag dumme sinnlose kommentare in internetportalen wie dieses hier zu schreiben oder ? mfg dani hilgart „hilgi2

  5. hilgi10 sagt:

    total einfach dieses jahr, zwar waren viele gute dabei aber eine formation sticht meiner meinung nach raus!#10

  6. Kathrin Sochor sagt:

    Wo sind denn unsere 3 Mädels (Katharina, Laura und Flora)? Ist daß dann so, wenn man bei einer EM teilnimmt, und leider als zweite Deutsche Mannschaft nicht ins Finale kommt, aber trotzdem drinnen gewesen wäre; hat man dann die „A…-Karte“ gezogen?

    Sicherlich haben viele Mannschaften auch das ganze Jahr trainiert und gearbeitet, jeder ist es sicherlich wert, in diese Wahl zu kommen. Aber das man dann so übel degradiert wird, finde ich Schade.

    Auf alle Fälle bekommt meine Stimme unsere Age Group Mädels Anni, Sarah und Jojo. Denn die wären eigentlich die verdienten 3. bei der WM gewesen.

    Ich wünsche allen ein gesundes neues Jahr und viel Kampfgeist für die anstehenden Wettkämpfe.

  7. Laura sagt:

    Ich finde es ist dieses Jahr total schwer, weil so viele tolle Formationen dabei sind…

  8. tasi sagt:

    @ balzke welche Formation?:-D

  9. Balzke sagt:

    Die Formation ist einfach super und die Mädels sind außerdem mega sympathisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.