WM-Nominierung noch im Februar?

| 1. Februar 2014 | 4 Comments

WM-Shuttlebus-Liniennetzplan (Levallois-Perret / Frankreich)

Die deutsche Sportakrobatik wartet gespannt auf die Entscheidung, wer zur WM 2014 nach Paris oder genauer gesagt Levallois-Perret darf. Nun hat die FIG mit der Veröffentlichung der Ausschreibungen für die Weltmeisterschaft und die World Age Group Competitions, also die Jugend- und Junioren-WM, dem DSAB den Zeitplan für seine Nominierung vorgegeben.

Die definitive Meldung für die Age Groups ist bis zum 2. April, die für die Senioren bis zum 9. April fällig. Der DSAB hatte angekündigt, dass die endgültige Entscheidung, wer nach Paris geht, (erst) vor der definitiven Meldung fallen werde. Die Bewerberinnen und Bewerber dürfen also bis spätestens Ende März mit einer hoffentlich positiven Nachricht vom DSAB rechnen.

Was die Nominierung noch beschleunigen könnte, ist die Tatsache, dass eine Anzahlung für Kost und Logis in Höhe von 30 Prozent schon mit der provisorischen Meldung bis zum 28. Februar geleistet werden muss und der DSAB diese Kohle womöglich nicht hat, sondern dafür den Eigenanteil der Sportlerinnen und Sportler braucht. Zumindest klang das in dem oben verlinkten Rundschreiben vom Oktober 2013 so.

Die deutsche Öffentlichkeit wird spätestens kurz nach dem 4. bzw. 11. Juni wissen, für wen sich Bundestrainer und Co. entschieden haben. Bis zu diesen Daten nämlich muss die namentliche Meldung für die jeweiligen Wettbewerbe erfolgt sein, die die FIG in der Regel auch flott öffentlich macht. Das kann man vom DSAB und seiner Entscheidung leider nicht unbedingt erwarten.

Was die Ausschreibungen sonst noch verraten? Wettkampfhalle ist der Palais des Sports Marcel-Cerdan. Die Wettkampfmatte wird beigefarben mit rotem Rand sein. Spannend: Die Wettkampfmusiken müssen diesmal online übermittelt werden. Leider geben die Ausschreibungen aber keinen Aufschluss darüber, in welchen Hotels die Delegationen absteigen. Nur das offizielle FIG-Hotel „Evergreen“ ist namentlich genannt, die anderen sind in einem Shuttlebus-Liniennetzplan lediglich zu erraten.

Tags:

Category: WM 2014 in Paris

Comments (4)

Trackback URL | Comments RSS Feed

  1. Fan sagt:

    Sind jetzt alle Akrobaten die zur WM fahren könnten informiert wer beim Kardertraining dabei ist. Oder gibt es noch weitere Termine zur Sichtung ???? Wer kann Info geben ?

  2. Mutter sagt:

    In keiner anderen Sportart wird so lange was geheimgehalten . Was soll das denn !!!! Die ganze Sache kostet die Familien so viel Geld . Ich verstehe die verantwortlichen echt nicht. Ich glaube ihr wisst überhaupt nicht was so ein Flug zu dieser Zeit kostet.

  3. Mutter sagt:

    Dann hat das warten endlich ein Ende !!!

  4. lara sagt:

    Hallo!

    Das sind auf jeden Fall gute Neuigkeiten,dass die offizielle Entscheidung bald fallen wird!:-)

    Aber ist in irgendeinem Bereich denn noch unklar wer mitfährt? Bzw. für wen ist es denn überhaupt noch spannend??

    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.