Der Tag der Entscheidung

| 27. Oktober 2007 | 0 Comments

Heute war ich kaum fähig, mein Müsli zu löffeln, ohne fast alles zu verschütten. Die Anspannung steigt – beim Fanclub vielleicht noch mehr als bei den Sportlern selbst.


Um zirka zwei Uhr wird es soweit sein. Janina und Sophia werden auf der Matte um eine Medaille kämpfen. Auch alle Daheimgebliebenen: DAUMEN DRÜCKEN !!! Grundsätzlich haben natürlich alle deutschen Finalteilnehmer Chancen auf einen Platz auf dem Treppchen, im Vorkampf konnten Janina und Sophia aber am meisten überzeugen. Entgegen erster Aussagen starten übrigens ab einer Teilnehmerzahl von zwölf Formationen acht im Finale, so auch im Falle der Damenpaare Junioren.

Interessant wird auch sein, ob bei den Mixpaaren der Senioren wieder so viele stürzen wie gestern. Erwarten kann man das wohl nicht, aber die Auftritte gestern zeigten, dass hier längst noch nichts entschieden und alles möglich ist.

Die Finals werden – das machten die gestrigen Kombi-Übungen allesamt deutlich – eine Show der Extraklasse sein. Mitreißende Choreographien, schöne Musiken und sensationelle Elemente werden den Nachmittag zu einem Highlight werden lassen. Ich glaube kaum, dass ein einziger der Zuschauer in der angeblich ausverkauften Halle sein Kommen bereuen wird.

Indes konnte beim gestrigen gemütlichen Zusammensein mit der deutschen Delegation auch geklärt werden, warum Igor Blintsov aus Riesa beim Training immer steht und niemals sitzt: Unter ihm brach schon der zweite Stuhl (es handelt sich hier um Gartenstühle aus Plastik) innerhalb dieser Woche zusammen. Falls er das auf Kommando beherrschen sollte, wäre das sicherlich ein unübertreffbarer Party-Knaller. Die gelassene und überaus sympathische Art, wie Igor auf seinen Sturz reagierte, sorgte übrigens dafür, dass die Situation keinesfalls in Schadenfreude, sondern in gemeinsamer Heiterkeit endete. Bleibt nur zu hoffen, dass das der letzte Sturz eines Deutschen bei dieser EM war. 😉

Tags:

Category: EM 2007 in 's-Hertogenbosch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.