Ergebnisse aus Frankfurt

| 1. Juni 2009 | 17 Comments
Das Publikum in der Jahrhunderthalle

Der zweite Wettkampftag:

Nur vier Disziplinen durften am Abend in der Jahrhunderthalle auftreten. Der Rest musste bereits am Nachmittag seine kombinierte Übung in der Messehalle absolvieren. Mit manchen Formationen gingen dem großen Finale echte Leckerbissen der Sportakrobatik verloren.

Marco Lamm und Maximilian-Henry Dao aus RiesaIm Juniorenbereich heißen die Sieger Jennifer Zeiner und Amrei Eichhorn (Damenpaar Ebersbach), Lukas Claus und Nikolai Dewataikin (Herrenpaar Riesa) sowie Denny Böttcher und Annika Grader (Mixed Paar Hoyerswerda). Bei den Senioren gewannen Marco Lamm und Maximilian-Henry Dao (Herrenpaar Riesa / Bild). Die Leistung der beiden „Neulinge“ – Lamm ist zwar schon ein alter Hase aber für ihn und Dao war es der erste gemeinsame große Wettkampf – war für mich die ganz große Überraschung dieser DM.

Alle vier genannten Formationen beherrschten ihre Disziplin: Der Mehrkampftitel war für alle der dritte nach Balance und Dynamik.

Das große Finale:

Janina Hiller und Sophia Müller aus AlbershausenAm knappsten ging es bei den Mixed Paaren im Seniorenbereich zu: Mit nur einem Zehntel Vorsprung sicherten sich Marcel Becker und Janina Huck aus Baunatal den Gesamtsieg über Sascha Kohn und Patricia Voigtländer (Dewangen / Albershausen). Absolut ungefährdet hingegen war der Durchmarsch des Senioren-Damenpaars Janina Hiller und Sophia Müller (Bild) aus Albershausen, die im Finale sogar die Höchstnote erzielten.

Bei den Damengruppen der Senioren war es nach dem Sieg der Leipzigerinnen Lisa Heuschmidt, Katharina Wegner und Svenja Stephan am Vormittag in Balance nochmal richtig spannend geworden. Am Ende waren es aber doch die gestern schon so starken Mainzerinnen Nadine Schek, Julia Patruna und Dana Saiko, die sich den Traum vom Mehrkampf-Gold erfüllen konnten.

Eine Altersklasse darunter setzten sich mit Kelly Binczyk, Barbara Nüß und Nina Seeh die Pfungstädterinnen durch. Hinter ihnen landeten überraschend Julia Steinhagen, Pauline Geu und Nele Basler. Überraschend deswegen, weil sie im großen Finale gar nicht auftreten durften, sondern als Sechstplatzierte nach dem Vorkampf ihre letzte Übung bereits am Nachmittag gezeigt hatten. Das Feld war aber so eng beisammen, dass ihnen dieser großartige Auftritt noch aufs Treppchen verhalf.

Ergebnisse Mehrkampf:
Junioren

Senioren

Den Liveticker zum Nachlesen gibt es hier.

Bei dieser Ergebniszusammenfassung wird es nicht bleiben. Ein paar Gedanken rund um die Deutsche Meisterschaft 2009 schreibe ich noch im Lauf der Woche nieder…

Tags: , ,

Category: Deutsche Meisterschaften

Comments (17)

Trackback URL | Comments RSS Feed

  1. Peggoloni sagt:

    Hallo liebe Sportakrobatikbegeisterte. Da ich am Montag im Finale mit meiner Dreiergruppe meinen letzten Wettkampf hatte, aber etwas bei der Aufnahme schief gegenagen ist, dachte ich mir ich fine hier Hilfe! Hat zufällig jemand am Pfingstmontag die Sportakrobaten gefilmt (Dreiergruppen Senioren)????
    Wenn mir jemand weiter helfen kann wäre ich sehr sehr dankbar und glücklich! Bitte meldet euch bei peggolina@web.de
    VIELEN DANK schon mal im Voraus!

  2. Sebastian Schipfel sagt:

    Hallo Udo, ich hoffe, dass du recht hast und eine Zensur überflüssig bleibt. In der Vergangenheit war das auf anderen Seiten und Foren schon anders. Dem wollte ich nur vorbeugen. Bis jetzt ist ja alles in Ordnung, da hat Manu schon recht. Hoffentlich bleibt es so.

  3. Udo sagt:

    Klar ist das die Seite von Sebastian und er bestimmt die Regeln! Aber was macht den Erfolg und die Beliebtheit dieser Seite aus? Neben der großen Aktualität und kompetenten Berichterstattung vor allem auch die Möglichkeit seine eigene Meinung darzustellen. Ich glaube die Fangemeinde ist integer genug mit allen Themen fair und sportlich umzugehen. Schließlich ist das ja auch ein Zeichen dafür, inwieweit in unserer Sportart der olympische Gedanke verankert ist, auch wenn wir z.Zt. noch "nichtolympisch" sind . Ich denke deshalb, dass eine Zensur überflüssig ist. Ich freue mich auf weitere Beiträge, subjektiv oder objektiv geprägt!

  4. Soederberg sagt:

    Zur Klarstellung: mein Beitrag war eher ironisch gemeint! Bin sonst ganz deiner Meinung, Sebastian.

    Gruß an die Gemeinde

  5. Manu sagt:

    Hallo Schipfel es hat doch keiner irgend etwas böses geschrieben!Man darf doch aber gespannt sein ich finde z.B. bei Damengruppen Junioren ist für mich Pfungstadt klar aber wer noch Riesa oder Schwerin oder Ebersbach ich halte alle drei Formationen für stark auch wenn der Ebersbacher Mittelmann in der Kombi gestürtzt ist!Oder startet vielleicht Schwerin in SAWAAG?Das war jetzt auch nur ein Beispiel von vielen Formationen das gleich gilt für Damenpaare Junioren Ebersbach klar aber wer rückt danach rein?Das ist alles nicht böse gemeint sondern nur eine spannende Frage!Verdient haben es sich alle Sportler!Gruss Manu!

  6. Sebastian Schipfel sagt:

    Falsch!!! Kombinieren, Spekulieren und vor allem Irritieren ist NICHT erlaubt!!! Demnächst wird es beim DSAB eine Besprechung bezüglich der EM geben, danach werden die Teilnehmer bekannt gegeben.
    Dass dieses Thema viele bewegt, ist mir klar, aber hässlichen Streit, Vorwürfe oder womöglich Beleidigungen braucht die Sportakrobatik nicht und ich auf meiner Seite erst recht nicht. Sollte es dazu kommen, muss ich die Kommentarfunktion vorübergehend abschalten. Also seid vernünftig, wenn ihr Kommentare schreibt!!!

  7. Soederberg sagt:

    Jetzt beginnt das große Rätselraten um die Teilnahme an der EM. Die Diskussion ist eröffnet- Kombinieren,Spekulieren oder Irritieren sind erlaubt! Los gehts!

  8. Manu sagt:

    Wer fährt denn jetzt nach Portugal?Junioren Damenpaar Ebersbach und Mainz Finthen in Junioren?Und in Dreier Gruppe Junioren Pfungstadt und Schwerin?Wie sieht es in Meisterklasse und Sawaag aus?War übrigens eine Spitzenveranstaltung tolle Leistungen von allen Teilnehmern!!!

  9. Rüdiger sagt:

    Besondere Events brauchen besonders Zeit!
    Aber nun sind die Bilder des ersten Wettkapftages online – ich hoffe alle
    die gestern schon den Server zum Rauchen gebracht haben, werden dies
    bald wieder tun.
    Der zweite Wettkampftag und das Finale folgen natürlich auf
    http://www.aco-sportakrobatik.de

  10. Claudi A. sagt:

    Herzlichen Glückwunsch an alle Sieger, besonders an das Trio Nina, Kelly, Babsi sowie an Julia, Dana, Nadine habt ihr super gemacht =).
    Fand den Wettkampf sehr gelungen, besonders weil wir in der 1. Reihe ganz vorne saßen =) und alles genaustens im Blickfeld hatten.
    Und der Liveticker ist das beste =)

    Gruß Claudi

  11. Sebastian Schipfel sagt:

    Die Mainzerinnen hatten ihre eigene Reporterin mit in Frankfurt dabei. Die entsprechende Reportage gibt es hier:
    http://www.allgemeine-zeitung.de/sport/mainz/andere_sportarten/6923978.htm

  12. Heike sagt:

    Hallo!
    Auch ich fand, dass es eine tolle Meisterschaft war. Fand es sehr beeindruckend! Auch wenn mein Damenpaar leider verletzungsbedingt nach der Balanceübung nicht mehr starten konnte 🙁
    Dafür konnt ich umso mehr Bilder schießen, die ab jetzt unter http://www.sportakro-wug-live.de.vu zu sehen sind!! Einfach unter Bildergalerie – Bilder 2009 nachsehen! Viel Spaß beim Kucken!!

    lg Heike

  13. peggy sagt:

    Hallo, ja der Wettkampf war wirklich sehr sehr schön und mal etwas anderes. Ich fand es nur etwas doof, dass die deutschen Meister im Podest „nur“ eine Medaille bekommen haben, da ich finde, solch ein Titel sollte belohnt werden, wenigestens noch mit Blumen. Was ich auch bisschen doof gand, war, dass die Medaillen, die die Platzierten bekommen haben nichts mit Sportakrobatik sondern mit rhythmischer Sportgymnastik zu tun hatten.
    Das Finale war sehr sehr aufregend und ich bin sehr stolz auf alle Akrobaten, dass sie ihre Übung vor so vielen Zusschauern so fehlerfrei geturnt haben.

    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH AN ALLE DIE BEI DEN DEUTSCHEN MEISTERSCHAFTEN IHR BESTES GEGEBNEN HABEN.

    Ich werde diese Zeit sicher vermissen, da es unser letzter Wettkampf war.
    Liebe Grüße Peggy vom Aco

  14. Sebastian Schipfel sagt:

    Hallo Marcel, sorry für den Fehler. Aber auf der Startliste stand ja leider nur Hessen und da habe ich das verwechselt. Also nochmal Glückwunsch nach BAUNATAL.

  15. Laura B. sagt:

    Hallo ihr,
    Toller Wettkampf hat voll spass gemacht zuzuschauen.
    Voralle in der 1 Reihe 😛 😛
    Herzlichen Glückwunsch nochmal an Babsi Kelly und Nina.
    🙂

  16. Marcel Becker sagt:

    Liveticker!

    Finde ich super, dass es sowas gibt aber wir sind aus Baunatal und nicht aus Kassel 😉

    LG marcel

  17. Fabi K. sagt:

    War wohl ein richtig toller Wettkampf (: Bloß schade, dass die Uhinger Mädels einen Unfall hattn.
    Tolle Berichterstattung, und herzlichen Glückwunsch an alle und besonders an die 3 aus Schwerin, die sich wirklich gut vorgekämpft haben 😉
    Ich freu mich auf die Aufnahmen, die bei mir bald eingeliefert werden 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.