Kaderliste 2010

| 23. November 2009 | 9 Comments

Der Deutsche Sportakrobatik Bund hat die Kaderliste für das kommende Jahr herausgegeben.

Tags: ,

Category: Infos des DSAB

Comments (9)

Trackback URL | Comments RSS Feed

  1. Akrofan sagt:

    Also Hoyerswerda liegt ebenfalls in Sachsen – an dem Landesverband kann es also nicht liegen, dass das Mixpaar nicht im Kader ist (obwohl ich es auch nicht verstehe). Allerdings war die Schüler-Damengruppe aus Dresden auch deutscher Meister bei der Jugend (Tempo) und immerhin zweiter in der Gesamtwertung – vielleicht war das ja ausschlaggebend.

  2. Soederberg sagt:

    Sicherlich geht es auch darum wie stark( einflußreich) die Landesverbände sind. Hessen, Baden-Würtemberg und Sachsen haben da sicherlich die besseren Karten. Was aber auch verständlich ist, da sie einen größeren Anteil an der Präsentation unserer Sportart national und international leisten-und damit am großen Ziel der Anerkennung als olympische Sportart. Auf der Strecke bleiben herausragende Leistungen Einzelner aus "kleineren" Verbänden. Sollte für die "Kleinen"ein besonderer Ansporn sein- überzeugende Auftritte abzuliefern, an denen man einfach nicht mehr
    " vorbeischauen" kann!!!!

  3. Trainer sagt:

    Sicherlich geht es nach nationalen und vielleicht auch internationalen Erfolgen, unter Beachtung der passenden Altersstrukturen. Ein bisschen unverständlich ist aber, warum z.B. ein Sieger der DM Schüler (Gruppe aus Dresden) als Bundeskader geführt wird und ein Sieger der DM Jugend (Mixe-Paar aus Hoyerswerda) nicht. Bei beiden stimmt das Alter.

  4. Tanja sagt:

    Also ich weiß selbst, dass in dem A-Kader nur Sportler aufgenommen werden, die einen bestimmten internationalen Erfolg aufweisen können. Deshalb kann es auch sein, dass in manchen Jahren gar kein A-Kader vorhanden ist. Hier hat die Deutsche Meisterschaft nichts zu entscheiden.
    Unverständlich ist allerdings, dass das Trio Stoll, Hegele, Brühmann im A-Kader ist, da sie diesen Erfolge gemeinsam mit Bergmann hatten, aber vielleicht gibt es da ja eine Sonderregelung…

  5. Linda sagt:

    Wenn es nach Deutschen Meisterschaften und Turnieren von 2009 gehen würde, wäre doch das Mainzer Trio im A-Kader und nicht Stoll/Hegele/Brühmann oder sehe ich das falsch?

  6. Anke sagt:

    Und warum sind Stoll, Hegele und Brühmann im A-Kader?

  7. Marcel sagt:

    Gute Fragen. Ich bin gespannt auf die darauf folgenden Antworten.

  8. Tanja sagt:

    Wer entscheidet eigentlich wer in den Kader kommt? Der Bundestrainer und ???
    Zählen da nur die Leistungen auf den Deutschen Meisterschaften das Jahr zuvor?
    Weshalb ist das Trio aus Mainz einmal im b- und einmal im c-Kader drin?!

  9. Nina sagt:

    Stehen schon Termine für die Kaderlehrgänge vor der WM nächstes Jahr fest??
    LG Nina 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.