LIVE vom zweiten Wettkampftag der Junioren-EM

| 24. Oktober 2013 | 0 Comments

Zweiter Wettkampftag der EM

Direkt hintereinander waren heute die beiden Paare des SC Riesa an der Reihe. Es hätte unterschiedlicher nicht laufen können…

Diana Dierich und Yasmin Sroka lassen in Tempo gewaltig Federn: Bei mageren 21,95 Punkten wird die Kiss-and-Cry-Area zur Cry-Area. Beim Überwurfsalto in den Sitz mussten sie absteigen. Nach zwei von drei Übungen sind sie schon so abgeschlagen, dass es für sie morgen im Mehrkampf einzig und allein noch darum geht, sich anständig aus dem Turnier zu verabschieden. Das wäre ihnen nur zu wünschen!

Paul Behrendt und Lukas Teichmann hingegen konnten sich am heutigen zweiten Wettkampftag deutlich steigern: Hochverdiente 26,45 Punkte gab’s für eine souveräne Balance-Übung. Damit ziehen sie als Fünftplatzierte locker ins Balance-Finale ein. Wenn man den überflüssigen Zeitfehler ausklammert, fehlen ihnen heute sogar nur eineinhalb Zehntel auf Platz vier. Im Mehrkampf konnten sie sich auf Rang sechs verbessern.

Den Abschluss machten wieder die Dresdner Tobias Otto, Vincent Kühne, Moritz Löhmann und Laurin Werner. Totale Sicherheit sieht anders aus, die Halle oder zumindest der deutsche Fanblock musste bei den Pyramiden vor Spannung schon ein wenig die Luft anhalten. Aber die Pyramiden standen und deshalb ist es schon ein bisschen schade, dass es weniger Punkte gab als gestern mit Sturz: 24,25 bei 0,6 Abzug für Zeitfehler. Die Finals sind ihnen ja sicher, aber sie beginnen sie jeweils als Sechstplatzierte.

Tags: ,

Category: EM 2013 in Lissabon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.