Junioren – Zweiter Tag (v2)

| 25. Oktober 2007 | 1 Comment

Janina Hiller und Sophia Müller liegen weiterhin auf Rang drei!!!

Zwar konnte die Tempo-Übung nicht die selbe herausragende Perfektion wie die gestrige Balance-Übung aufweisen, dennoch war sie super und nur geschulte Augen konnten kleine Unsicherheiten erkennen. Wertung: 27,700. Abstand nach oben (Weißrussland) und unten (Frankreich) jeweils 0,3. Auf Platz eins (Russland) 0,55.

Nüss/Polster/Seeh stürzten leider. Das Aufgrätschen schoss über das Ziel hinaus und der Handstand ging wieder ab: Penalty: 0,9 Punkte. 25,450 als Wertung. Das wars dann mit dem Finale. 🙁 Zu Platz acht fehlen jetzt fast zwei Punkte.

Zu guter Letzt: Das mit dem Regelwerk, was ich beschrieben hatte, stimmt so wohl doch nicht 100%ig. Für dir Mannschaftswertung zählt jetzt angeblich doch nur die Kombi-Übung … Jeder sagt hier was anderes. Ich werde nach Ende der EM beschreiben, wie es denn nun war. 😉

Jetzt starten die restlichen Junioren … Ich berichte später …

Tags:

Category: EM 2007 in 's-Hertogenbosch

Comments (1)

Trackback URL | Comments RSS Feed

  1. Sabrina sagt:

    Hey, sehr schade für Pfungstadt,ich weiß, dass ihr das eigentlich könnt! Aber ich finde Janina und Sophia einfach super! Ihr könnt Deutschland echt gut vetreten! Ich schaue euch sehr gerne zu!
    Sabrina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.