Hoyerswerda im Blick

| 15. Oktober 2008 | 3 Comments

Das Wettkampfjahr neigt sich dem Ende entgegen: Nur zwei offizielle nationale Meisterschaften stehen noch aus. Am Wochenende findet die deutsche Meisterschaft der Junioren und Senioren in Hoyerswerda statt. Die Starterliste weist ein sehr starkes Teilnehmerfeld auf: Zwei lange Wettkampftage stehen bevor. Das resultiert sicherlich wenigstens zum Teil aus der Entscheidung, die deutschen Meisterschaften der Junioren und Senioren gemeinsam auszutragen. Das wird in diesem Jahr erstmals umgesetzt. Man wird sehen, wie sich dieser Beschluss bewährt.

Unter anderem werden sich fast alle Teilnehmer der Weltmeisterschaft und der Age-Group-Wettkämpfe in Hoyerswerda präsentieren. Für sie stellt die Meisterschaft aber eine besondere Herausforderung dar: Kurz nach einem so wichtigen Turnier, auf das man die gesamte Vorbereitung ausgerichtet hat, fällt man gerne mal in ein kleines Leistungstief. Andererseits dürften einige auch reichlich Motivation aus Schottland mitgebracht haben. Man kann also gespannt sein, wie sich die Nationalmannschaft schlägt. Manche wagen auch den sofortigen Sprung von der Jugend- in die Juiorenklasse und werden womöglich am Samstag mit deutlich erhöhten Schwierigkeiten aufwarten.

Aus bayerischer Sicht erfreut sich die deutsche Meisterschaft in Hoyerswerda größter Beliebtheit. Gleich vier Vereine stehen auf der Startliste – das ist für die Verhältnisse im Freistaat sehr viel. Noch bleibt abzuwarten, wie viele denn tatsächlich kommen werden. Vom Weißenburger Trio Laura Schollweck, Hannah Jarisch und Annika Böckler weiß ich bereits, dass sie sich kurzfristig doch gegen einen Start entschieden haben. Aber mit der Teilnahme von Augsburg, Coburg und Kauerhof kann man wohl rechnen. Letzterer – der SV Kauerhof bzw. der SVM Poppenricht, von dem Sportler und Trainer vor rund zwei Jahren nach Kauerhof wechselten – wird erst seit wenigen Jahren im Vereinsregister des BSAV geführt. Glückwunsch zu einer so raschen meiner Meinung nach auch durchaus erfolgversprechenden Teilnahme an einer deutschen Meisterschaft.

Tags: ,

Category: Deutsche Meisterschaften

Comments (3)

Trackback URL | Comments RSS Feed

  1. Rüdiger sagt:

    Puh…
    Nachtrag: Die Siegerlisten stehen auch bereits auf den DSAB Seiten!

  2. Rüdiger sagt:

    Puh…
    da kommt man geschafft nach zwei Fototagen zu Hause an und stellt fest auf unserem Server wird schon fleissig rumgeklickt.
    Die Ergebnisse stehen fest! Und ich will mal der erste sein (Streber), aber die meisten anderen müssen ja auch erst einmal die lange Heimfahrt antreten. Kurzum auf http://www.aco-sportakrobatik.de habe ich die Bilder der Sieger bereits online … ihr müsst sie halt selber erkennen. Weitere Bilder werden noch in den nächsten Stunden folgen …

  3. jenny sagt:

    gibts schon ergebnisse oder bilder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.