Rückblick: 2008 in fünf Bildern

| 22. Dezember 2008 | 4 Comments

Es war wieder mal ein turbulentes Jahr, das sich gerade immer mehr dem Ende entgegen neigt. Da macht es doch Sinn, einmal Revue passieren zu lassen, was sich in den letzten zwölf Monaten so alles ereignet hat. Zu diesem Zweck haben sich der Sebastian, der Schipfel und ich zusammengesetzt und die fünf Bilder des Jahres 2008 ausgewählt:

Platz 1

 

 

 

 

Platz 1: Das Highlight aus deutscher Sicht bei den internationalen Titelkämpfen in Glasgow: Lukas Claus und Nikolai Dewataikin aus Riesa gewinnen die Silbermedaille bei den World Age Group Competitions der 12- bis 19-Jährigen.

 

 

 

 

 

 

Platz 2

 

 

 

 

Platz 2: Nico Karsdorf und René Pöpl (Möbisburg) heben 2008 nochmal richtig ab und sorgen auf nationaler Bühne für viel Begeisterung. Das Bild entstand in Glasgow, wo sie auf der Weltmeisterschaft für Deutschland an den Start gingen und damit ihr letztes Jahr einer tollen Karriere krönen.

 

 

 

 

 

Platz 3

 

 

 

 

Platz 3: Diese parodistische Einlage von Mac steht meiner Meinung nach wie kein anderes Bild für den riesigen Spaß, den alle Beteiligten jedes Jahr auf dem Wagnershof haben.

 

 

 

 

 

Platz 4

 

 

 

 

Platz 4: Traurige Nachricht: René Tausendfreund und Phuong Tao Thi aus Riesa – das beste deutsche Mixed Paar der letzten Jahre und amtierende Vize-Europameister – beenden ihre Karriere nur wenige Wochen vor der Weltmeisterschaft. Schade, dass ihnen beim Welt Cup in Publier kein glücklicherer Schlusspunkt vergönnt war. Das Bild stammt aus 2007.

 

 

 

 

Platz 5

 

 

 

 

Platz 5: Den Frühsommer prägte die Frage, wer in den WM-Kader berufen wird. Leider gab es kaum Alternativen. Knapp wurde es eigentlich nur beim Fernduell zwischen Dewangen, Pfungstadt (Bild: Nüss, Binczyk, Seeh) und Hofherrnweiler bei den Damengruppen (12-19 Jahre). Da ging es so heiß her, dass ich sogar kurz mal die Kommentarfunktion deaktivieren musste.

 

 

 

 

Aber das war noch längst nicht alles. Im Blickpunkt standen unter anderem folgende Themen:

– Lange Zeit ist nicht sicher, ob und wo in diesem Jahr die Weltmeisterschaft stattfinden würde. Denn der ursprünglich geplante Gastgeber Russland gab die WM zu Beginn des Jahres wieder zurück.
– Württemberg gewinnt beide Mannschafts-Meistertitel des Jahres.
– Erstmals wird in Heusweiler das Micky-Novkov-Turnier zum Gedenken an den ehemaligen Bundestrainer ausgerichtet.
– Der internationale Kampfrichterkurs findet zum zweiten Mal in Folge im württembergischen Ruit statt.
– Sabrina Hegele wird zur Athletensprecherin der Sportakrobaten in der FIG gewählt.
– Im „Supertalent“ auf RTL gibt es dank Janina Hiller und Sophia Müller Sportakrobatik zur besten Sendezeit.
– Das Schicksal des verunglückten russischen Damentrios und deren Trainerin aus Krasnodar (Russland) sorgt auch in Deutschland für Betroffenheit.
– Diese Homepage geht im April auf der Domain bsav.de online und wechselt schon im Spätherbst auf akrobastisch.de.
– und natürlich noch vieles, vieles mehr…

Category: Uncategorized

Comments (4)

Trackback URL | Comments RSS Feed

  1. Nadine sagt:

    Auf der Homepage von Eurosport steht es auch. Das wäre ja mal eine Sensation wenn Sportakrobatik im TV zu sehen ist!

  2. Romy sagt:

    Am 2. Januar soll ab 20 Uhr eine Aufzeichnung der WM in Glasgow auf Eurosport gezeigt werden. In der Fernsehzeitung steht es auch. Ich hoffe es stimmt!

  3. DAS GRAUEN sagt:

    Mein Lieber, ich möchte mich auf diesem Wege FÖRMLICHST für diese klasse Seite bedanken, ebenso für die offensichtlich so gute Kooperation zwischen Bayern und Baden-Württemberg^^.
    Sei ganz herzlich zum Feste der Liebe gegrüßt – habe RUHIGE und FRIEDLICHE Tage (ich weiß, wovon ich spreche…) alleine in Augsburg!
    DAS GRAUEN

  4. Karen sagt:

    Hey es gibt jetzt ein Akrobatikvz nur für Akrobaten und ehemalige Akrobaten 🙂
    unter http://www.akrobatikvz.yooco.de/
    Das ist echt ne tolle Seite. Jeder Blick lohnt sich.
    Erstellt wurde diese Seite von Dana Saiko aus Mainz-Laubenheim
    Also dann schöne Weihnachtsfeiertage und guten Rutsch ins Jahr 2009
    Grüßle Karen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.