Struwwel freut sich.

| 26. Mai 2009 | 9 Comments
Struwwel und das Logo seines IDTF

Nur noch drei Tage. Dann beginnt endlich das Turnfest (Bildquelle: www.turnfest.de). Struwwel ist das offizielle Maskottchen des Internationalen Deutschen Turnfests (IDTF), das vom 30. Mai bis zum 5. Juni 2009 in Frankfurt stattfindet. Sicher wird er sich auch bei den Sportakrobaten mal blicken lassen.

Denn diese tragen im Rahmen des IDTF ihre Deutschen Meisterschaften der Junioren und Senioren aus. Das Finale einiger Sportakrobatik-Disziplinen in der Jahrhunderthalle gemeinsam mit den besten deutschen Trampolinspringern wird ein besonderes Highlight.

Zuvor gilt es allerdings zwei lange Wettkampftage zu überstehen: Fast 70 Formationen und zehn Podestler haben sich angekündigt, das macht rund 200 Übungen. Ein Marathon!

Da die Meldung zum Turnfest schon im Februar erfolgen musste, wird es in der endgültigen Startliste sicher noch einige Änderungen geben: So hört man beispielsweise, dass das Junioren-Damenpaar Bothe / Meyert aus Leipzig (WM-Starter 2008) angeblich seine Karriere beendet hat. Ebenso wird man wohl keins der beiden gemeldeten Riesaer Trios bewundern können: Ein Trio Brückner / Kotschurow / Richter hat es so nie wirklich gegeben und Vetter / Behrendt / Maslyakova können verletzungsbedingt nicht antreten.

Auf der anderen Seite darf man sich wohl doch auf das Herrenpaar Schenk / Befus (Wismar) freuen. Nach dem erneuten Armbruch von Befus im Frühjahr kurz vor dem Acro Cup stand ihr Start lange auf der Kippe. Aber in Baunatal berichtete mir Trainer Holger Röpke, dass die beiden zwar noch nicht ganz in der gewohnten Verfassung, aber dennoch wieder fit sind und sich für einen EM-Startplatz empfehlen wollen.

Für die Nominierung der Nationalmannschaft zur EM 2009 in Portugal sind die Ergebnisse aus Frankfurt von zentraler Bedeutung. Das hat der DSAB unlängst klargestellt. Aber: Wer eine Fleißaufgabe machen möchte, kann gerne mal das Starterfeld darauf überprüfen, welche Formationen altersmäßig überhaupt international startberechtigt sind. Er wird schnell feststellen, dass von dem großen Starterfeld nicht mehr allzu viel übrig bleibt.

Tags: , ,

Category: Deutsche Meisterschaften

Comments (9)

Trackback URL | Comments RSS Feed

  1. Fan sagt:

    Ja super dass die neue Starterliste on ist aber die stimmt doch immernoch nicht 🙁 Den Dreier aus Riesa gibts doch gar nicht… Brückner, Richter, Kotschurow. Die stehen immernoch auf der Liste!

  2. peggy sagt:

    Wie man bekommt pro Sportler 2 Karten für das Finale??? Heißt das, dass man noch eine Person jeweils mitnehmen kann? Also eine Begleitperson?
    Schön, dass die korrigierte Starterliste jetzt on ist. Danke.

  3. Werner Hassepaß sagt:

    Für alle, die sich nicht für die Finalveranstaltung in der Jahrhunderthalle qualifizieren, bekommen wir vom DTB zwei Eintrittskarten je Sportler. Diese können aber erst am Montag, 01.06.2009 nach den Qualifizierungsdurchgängen ausgegeben werden.

    Es ist zudem nicht notwendig, dass alle Sportler bereits zum Wettkampfbeginn um 9:00 Uhr anwesend sind. Es genügt, wenn Sie 90 Minuten bevor ihr Block beginnt eintreffen. Sollten jedoch noch Übungsänderungen vorgenommen werden müssen, dann sind diese 60 Minuten vor Veranstaltungsbeginn beim Difficulty vorzunehmen.

    Entgegen anders lautender Gerüchte hat der DTB am Samstag die Messehalle nicht fürs Training freigegeben.

    Ich wünsche allen eine gute Anreise und schöne Tage in Frankfurt,

    Bernd Hegele

  4. Werner Hassepaß sagt:

    Bitte das Unken lassen!
    Beim Turnfest organisieren vor Ort oft ehrenamtliche Nichtakrobaten. Auskünfte von dort sind mit Vorsicht zu genießen.
    Hier nochmal die klare deutliche Meldung von Bernd Hegele:

    Hallo Zusammen,

    im Anhang die neueste Startliste für Frankfurt. Ich habe jetzt auch gekennzeichnet, wer in welcher Einturngruppe eines jeden Blocks ist. Die grün gekennzeichneten haben die ersten drei Minuten und die violett gekennzeichneten die zweiten drei Minuten zum Einturnen.

    Vor der Finalveranstaltung ist voraussichtlich von 18:00 bis 19:00 Uhr Zeit zum Einturnen. Während der Finalveranstaltung gibt es keine Einturnzeit.

  5. Gast sagt:

    Laut der Meldung bei sportakrobatikbund.de bekommen wohl doch nicht alle Sportler Eintrittskarten für das Finale – alles rund ums Turnfest ist jetzt schon wieder viel zu kompliziert. Und man findet nirgendwo Informationen zur endgültigen Aufklärung.

  6. Tanja sagt:

    Ich glaube diese DM wird endlich mal wieder richtig spannend. In keiner Disziplin (außer Damenpaar Senioren) gibt es für mich einen eindeutigen Favoriten… Ich freu mich total drauf und kanns kaum noch abwarten!!!

  7. Beobachter sagt:

    Wäre nur ganz sinnvoll wenn die neue Starterliste bald online ist, damit die Sportler sehen können inwiefern sich ihr Start verschiebt.

  8. soederberg sagt:

    Ja, ja da kommen noch so einige Überraschungen auf uns zu, hinsichtlich der Teilnahme bei den Junioren – so munkelt man in ost, west, süd und auch nord. Das gleiche gilt für die Nominierung und letztendlichen Teilnahme an der EM. Bin schon jetzt auf die Diskussionsbeiträge dazu gespannt. Die Spannung steigt – ist auch ganz schön!

  9. Britta sagt:

    Auf die neue Starterliste kann man echt gespannt sein! Ich hörte noch das die Hofherrnweilener Damengruppe Schniepp / Weinrich / Bergmann verletzungsbedingt auch nicht am Start sein werden. Lassen wir uns überraschen es gibt ganz bestimmt eine tolle DM geniesst die Tage ich werde leider nicht vor Ort sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.