Sightseeing und Training

| 19. Juli 2009 | 12 Comments

Am ersten Tag bei den World Games in Taiwan stand Erholung von den Strapazen der langen Anreise auf dem Plan. Aber ganz ohne Sport ging es dann doch nicht: Sandra, Sabrina, Ulrike, Arvid und Dennis bereicherten beim Sightseeing das Stadtbild von Kaohsiung mit ihrer Akrobatik.

World Games City

Aber schon heute galt alle Aufmerksamkeit wieder dem bevorstehenden Wettkampf: Zwei Trainingseinheiten gemeinsam mit Belgien waren angesagt. "Beim Trio läuft alles eigentlich echt gut, es gab keine Klagen. Bei Dennis und mir geht Tempo erwartungsgemäß gut, Balance aber nicht ganz so", berichtet Arvid. Allesamt haben sie mit den hohen Temperaturen zu kämpfen, "es hat gefühlte 35 Grad und ist drückend schwül." Wenigstens ist die Wettkampfhalle gut klimatisiert. Das Abendbrot nahmen sie heute im deutschen Haus ein und feierten dort auch die ersten Medaillenerfolge der Bundesrepublik bei den World Games 2009.

Am morgigen Montag wird nochmals trainiert, während die Damenpaare und Mixed Paare bereits ihre Wettkämpfe absolvieren. Am Dienstag bei den Herrenpaaren und Damengruppen greifen dann auch die Deutschen ins Geschehen ein.

Dank der fleißigen Recherchen von Kommentatorin Elisabeth, die auch vor chinesischen Internetseiten nicht zurückschreckt, können wir voraussichtlich die Finals live im Internet verfolgen. Aber Vorsicht: Die Taiwanesen sind uns einige Stunden voraus, daher beginnt die Übertragung bereits zur mitteleuropäischen Mittagszeit. Es kommen aber nur die vier besten Einheiten einer jeder Disziplin ins Finale. Bei der hochkarätigen Konkurrenz auf den World Games ist die Wahrscheinlichkeit, deutsche Athleten im Finale zu sehen, zwar recht gering, aber wir drücken ganz fest die Daumen, dass die Überraschung doch gelingt.

Tags: ,

Category: Internationale Meisterschaften

Comments (12)

Trackback URL | Comments RSS Feed

  1. Elisabeth sagt:

    Bitte, bitte. Und die Mixed Paare können jetzt bestaunt werden Es tut.

  2. toni sagt:

    DANKE Elisabeth!
    Gut erklärt und auch gefunden =).

  3. Elisabeth sagt:

    Die Aufzeichnung, die offensichtlich die vom Mixed-Paar-Finale ist, widersetzt sich allen Öffnungsbemühungen. Aber vielleicht funktioniert’s ja irgendwann in den nächsten Tagen, also erklär ich einfach mal, wie man die Aufzeichungen findet. Unter dem Player steht Live Programm. Wenn man rechts daneben auf die chinesische Schrift klickt, geht wie schon beschrieben das Programmschema für die ganze Woche auf. Dann muss man den entsprechenden Tag (also z.B. 20.7.) anklicken. Dann kann man alle Aufzeichnungen öffnen, die hinten grün gekennzeichnet sind. Die Aufzeichung vom Damenpaar-Finale ist die obere, die untere läuft nicht von alleine an und lässt sich auch nicht starten. Trampolin funktioniert auch. Bei den Damenpaaren muss man Geduld beweisen, weil erst eine lange Unterhaltung zwischen zwei chinesischen Kommentaren kommt. Man kann z.B. auch die Aufzeichung der Eröffnungsfeier (16.7.) anschauen. Also hoffen wir mal, das die Mixed Paare noch gerichtet werden. Viel Spaß einstweilen

  4. Elisabeth sagt:

    Frohe Botschaft für Toni, ich komme der Sache doch näher. Trampolin-Männer-Synchron und Damenpaar-Finale habe ich gefunden. Da muss doch Mixed Paare auch irgendwo aufzutreiben sein. Ich hoffe, ich habe mir durch mein Rumklicken auf chinesischen Schriftzeichen nicht doch eine Waschmaschine gekauft 🙂

  5. Elisabeth sagt:

    Liebe Toni,
    ich glaube nicht. Habe noch nichts gefunden. Britta (Weinrich) war auch total genervt , dass langweiliges Softball kam.

  6. toni sagt:

    hi elisabeth.
    wollte mal fragn, ob man sich die wiederholung des
    Mix-Paar-Finales noch nachträglich irgendwo anschauen kann?

    lg

  7. Elisabeth sagt:

    Leider ist das Mix-Paar-Finale dem Softball-Endspiel mit Taipeh zum Opfer gefallen. Aber wenigstens ließen sich die Damenpaare bewundern. Alle Ergebnisse finden sich auch ganz zeitnah hier: http://results.worldgames2009.tw/en/Comp.mvc/DetailedSchedule/AC
    Mixedpaare: 1. USA 2. Belgien 3. Großbritannien 4. Russland
    Damenpaare: 1. Belgien 2. Azerbeidschan 3. Großbritannien 4. Weißrussland

  8. Manni sagt:

    Auch sportakrobatik.de scheint dabei zu sein. Ist IMO übersichtlicher. Danke hier an Sebastian. Freu mich schon auf einen Bericht.

  9. Karla sagt:

    Weiß jemand wie die Wettkämpfe der Mixpaare ausgegangen sind? Bei mir ging das Video im Internet nicht.

  10. Julia sagt:

    Richtig schöne Bilder habt ihr da 🙂
    Kelly hat recht…denkt einfach an etwas kaltes (wenn das so einfach wäre) vielleicht klappts ja.
    Viel Glück und weiterhin viel Spaß!
    LG Julia

  11. Kelly sagt:

    Ohjee ich kann mit euch mitfühlen – trainieren bei über 30°C mussten wir 2004 in Puerto Rico auch. Jetzt mecker ich schon bei 25°C in Pfungstadt haha 😉
    Denkt an irgendwas Kaltes, mach ich auch immer 😉 Klappt manchmal!
    Liebe Grüße, weiterhin viel Spaß und viel Erfolg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.