Die Liga ist nur noch ein Dreikampf

| 20. September 2009 | 2 Comments
Hessen Bayern NRW

Am gestrigen Samstag fand der zweite Wettkampftag der Mitteldeutschen Sportakrobatik Liga im hessischen Baunatal statt. Mitte Juni war mit Hessen, NRW, Bayern und Sachsen-Anhalt noch ein Quartett in die Liga gestartet, inzwischen streitet sich nur noch ein Trio um den Sieg. Sachsen-Anhalt ist nicht mehr mit von der Partie.

Wie schon im Juni in Gütersloh setzte sich die Mannschaft des Hessischen Sportakrobatik Verbandes auch diesmal wieder klar gegen die Mitbewerber durch. Alle vier hessischen Formationen erzielten Wertungen von über 27 Punkten, was keinem anderen Starter im Feld gelang. Die beste Leistung des Wettkampfes boten Katrin Borchert und Daniela Mehlhaff vom SVH Kassel mit 28,667 Punkten.

Bayern, das sich zuletzt NRW noch geschlagen geben musste, schaffte diesmal den Sprung auf Rang zwei. Drei Coburger und ein Kersbacher Paar holten zusammen über fünf Punkte mehr als das Team aus NRW. Die Rheinländer waren diesmal allerdings auch nur mit drei Formationen angereist, konnten also keine Streichwertung einbringen. Alle Ergebnisse gibt es in der Siegerliste.

Auch in der Gesamtwertung liegt Bayern nach zwei von drei Wettkämpfen jetzt auf dem zweiten Rang hinter Hessen, das mit fast 17 Punkten Vorsprung weit in Führung liegt. Das Finale der Liga steigt schon am 10. Oktober im bayerischen Kersbach.

Gleichzeitig mit der Mitteldeutschen Sportakrobatik Liga gastierte in der Baunataler Max-Riegel-Halle die Hessenliga (A-Klasse) sowie die hessische Landesliga (C-Klasse). Die Ergebnisse dazu gibt es unter hsav.de. Auch hier steht noch ein weiterer Wettkampftag aus, es geht zwischen den hessischen Klubs allerdings wesentlich knapper zu als beim Wettstreit der Landesverbände.

Category: Regionales

Comments (2)

Trackback URL | Comments RSS Feed

  1. Fan sagt:

    Laut Ausschreibung gilt:

    Schwierigkeitstabelle siehe WKO des DSAB für Junioren Dynamic 80 Value

    Max. Punktzahl:
    Schüler nach Anforderung Schüler max. 10,00 Punkte
    Jugend max. 100 V 10,20 Punkte
    Junioren max. 110 V 10.30 Punkte
    Senioren max. 180 V 11,00 Punkte

  2. Anne sagt:

    Was habt ihr denn für eine Schwierigkeitstabelle????

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.