Hessen hat den besten Nachwuchs!

| 15. November 2009 | 3 Comments
Nachwuchs-Bestenermittlung 2009 in Taucha

Hessen war (einmal mehr) bei der Nachwuchs-Bestenermittlung erfolgreich und holte sich gestern im sächsischen Taucha den Titel in der Mannschaftswertung. Silber ging diesmal an Mecklenburg-Vorpommern, die Bronzemedaille holten sich die Gastgeber aus Sachsen.

Auch in der Einzelwertung dominierten die Hessen mit Titeln in den beiden meistbesetzten Kategorien Damengruppen (23 Starter) und Damenpaare (26 Starter). Weitere Goldmedaillen gingen an Sachsen (Mixed Paar), Nordrhein-Westfalen (Herrenpaar) und Mecklenburg-Vorpommern (Herrengruppe). Mit zehn Landesverbänden ließ das Interesse an der Bestenermittlung im Vergleich zum Rekordjahr 2008 mit 13 Landesverbänden wieder etwas nach.

Für die weiß-blauen Fans: Der Bayerische Sportakrobatik Verband landete in Taucha auf dem fünften Platz. Im Vergleich zum sechsten Rang im Vorjahr konnten diesmal noch die Niedersachsen überholt werden. In der Einzelwertung schnitt für Bayern das Trio Bettina Dierl, Annika Weidenhammer und Franca Schallmair am besten ab, das unter den 23 Damengruppen nur hauchdünn Bronze verpassten.

Alle Resultate können in der Siegerliste nachgelesen werden.

Tags:

Category: Turniere

Comments (3)

Trackback URL | Comments RSS Feed

  1. linda sagt:

    es sind noch t-shirt von den deutschen nachwuchsbestenermittlungen übrig. die gibt es beim ac taucha für 5 euro pro stück plus verstandkosten zu kaufen. die größe m ist allerdings ausverkauft
    wer noch ein t-sirt erwerben möchte kann sich unter http://www.actaucha.de/sportakrobatik bei kerstin wadulla melden!

  2. johanna sagt:

    das auf dem bild sind aber keine Hessen…das bin ich mit meiner gruppe aus thüringen…

  3. Betti sagt:

    Eine kleine Bilderauswahl findet ihr unter http://www.bsav.de.
    Werde mal nachhaken, ob noch mehr online gestellt werden könnten 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.