Formation des Jahres 2010: Zwischenstand

| 19. Dezember 2010 | 12 Comments

Formation des Jahres 2010: Zwischenstand

Wer holt den allerletzten Titel dieser Saison? Wer wird „Formation des Jahres 2010“? Die Besucher von akrobastisch.de haben zwei Wochen lang die Wahl. Zur Halbzeit zeichnet sich bereits ein klarer Favorit ab…

538 Stimmen wurden bis heute Vormittag um 11 Uhr abgegeben. Allerdings registrierte das System auch, dass von einer ganzen Reihe E-Mail-Adressen mehrere Stimmen bestätigt wurden. Eigentlich hätte das gar nicht funktionieren dürfen, irgendwie geht es aber wohl trotzdem. Die „doppelten“ Stimmen wurden aber natürlich wieder herausgefiltert ebenso wie auch einige, die von temporären E-Mail-Adressen aus verifiziert wurden.

Unterm Strich gingen 435 Stimmen in den Zwischenstand ein. Zur Halbzeit der Wahl zur Formation des Jahres 2010 führen Nadine Scheck, Julia Patruna und Dana Saiko (Mainz) deutlich vor Tim Sebastian und Rosa Löhmann (Dresden) auf Rang zwei. Nur hauchdünn dahinter liegen Janina Hiller und Sophia Müller (Albershausen) auf Rang drei. Dann folgen Sarah Haslinger und Lara Kielkopf sowie Tamara Kämpfert, Hannah Schmid und Valery Maslo (beide Ebersbach). Platz sechs belegen Max Hoppe und Samantha Aurich (Leipzig). Mit jeweils exakt gleich vielen Stimmen teilen sich Dennis Stach und Emanuel Lang (Albershausen), Katharina Bräunlich, Laura Jolitz und Flora Sochor (Dresden) sowie Alex Dik und Justice Niesar (Hoyerswerda) Platz sieben. Ann-Sophie Behrendt, Jean Vetter und Wlada Maslyakova (Riesa), Jennifer Zeiner und Amrei Eichhorn (Ebersbach), Max Hoppe, Jonas Conrad (Leipzig), Sascha Kohn und Patricia Voigtländer (Dewangen / Albershausen) sowie Massimo Weinzettl, Vincent Kühne, Moritz Löhmann und Laurin Werner (Dresden) runden das Feld ab.

Grafisch sieht das für die ersten sieben Plätze so aus:

Formation des Jahres 2010: Zwischenstand

Angaben zur exakten Anzahl der Stimmen oder zur prozentualen Verteilung gibt es jetzt beim Zwischenstand noch nicht, sondern erst beim Endergebnis in einer Woche. Apropos: Es darf natürlich weiterhin abgestimmt werden… Die Wahl zur Formation des Jahres 2010 läuft noch bis zum 26. Dezember um 12 Uhr. Mobilisiert so viele Leute wie möglich!!!

 

26. Dezember, 12 Uhr: Wahl zur Formation des Jahres 2010 beendet.

Sascha Kohn, Patricia Voigtländer (Dewangen / Albershausen)
Max Hoppe, Jonas Conrad (Leipzig)
Jennifer Zeiner, Amrei Eichhorn (Ebersbach)
Ann-Sophie Behrendt, Jean Vetter, Wlada Maslyakova (Riesa)

Category: Formation des Jahres

Comments (12)

Trackback URL | Comments RSS Feed

  1. Tina sagt:

    [quote name=“An LUPER“]du hast keine ahnung vom leben und von der sportart so oder so nicht…Dennis und Emanuel waren die ersten aus Deutschland die bei Age Group ne mediallie gewonnen haben..und seit wann muss man aufhören oder bei TV Auftritten mittmachen eine formation zu sein KEIN SINN! das hat woll Keinen gejuckt das die ne medallie gewonnen haben…ich finde die zwei hätten auch stimmem bekommen müssen weil sie haben in einem jahr so viel auf die beine gestellt und dan was gewonnen !!!![/quote]

    Ich glaube, da hat jemand einen Kommentar gründlich falsch verstanden. Luper hat doch nicht bestritten, dass auch Dennis und Emanuel mehr Stimmen verdient gehabt hätten. Für alle Nominierten hätte es gute Gründe für die Wahl gegeben. Luper gibt doch nur Beispiele dafür, was neben der reinen Leistung sonst noch zählen kann und darf.

  2. An LUPER sagt:

    du hast keine ahnung vom leben und von der sportart so oder so nicht…Dennis und Emanuel waren die ersten aus Deutschland die bei Age Group ne mediallie gewonnen haben..und seit wann muss man aufhören oder bei TV Auftritten mittmachen eine formation zu sein KEIN SINN! das hat woll Keinen gejuckt das die ne medallie gewonnen haben…ich finde die zwei hätten auch stimmem bekommen müssen weil sie haben in einem jahr so viel auf die beine gestellt und dan was gewonnen !!!!

  3. ex-akro sagt:

    Luper, jeden ist es seine Meinung.

    Einerseits hast du Recht, andererseits wieder nicht. Denn selbst, wenn du deine Favouriten wählst und es sei jetzt mal nicht die Formation mit Julia, Dana und Nadine, dann wurde so viel Werbung gemacht, dass nicht unbedingt nur Leute abgestimmt haben, die das Jahr verfolgt haben. Das finde ich ein wenig schade! Das ist allerdings, wie ich weiß, sehr schwierig zu gestalten.

    Ein frohes und besinnliches Fest noch!

  4. luper sagt:

    hallo ex-akro und anke l, das sehe ich allerdings etwas anders. es geht ja hier nicht darum, die offiziell beste oder erfolgreichste formation des jahres 2010 zu benennen. da müsste man lediglich die platzierungen auflisten und diese verrechnen – eher eine mathematische aufgabe… aber hier wähle ich doch die formation, die mich ganz individuell im letzten jahr am meisten beeindruckt hat, leistungsmäßig aber vor allem auch emotional. da spielen ja auch aspekte wie ein abschied (nadine, julia, dana) oder ein großer tv-auftritt (janina, sophia) eine rolle. dennis und emanuel mögen 2010 auf dem papier die erfolgreichsten gewesen sein, ich wähle sie aber nicht, weil ich sie kein einziges mal live gesehen habe… tim und rosa und viele andere habe ich dafür mehr als fünfmal gesehen und war immer begeistert.

  5. rolf Wagner sagt:

    Hallo Sebastian
    frohe Weihnachten auch dir. Du hast dir ein paar Tage ohne Arbeit wirklich verdient. So etwa 110 Artikel hast du in diesem Jahr für die Sportakrobaten geschrieben. Oder hab ich mich verzählt? Fast jeden dritten Tag einen. Und hunnderte Fotos eingestellt. Ich kann’s kaum glauben, dass du das alles im Einmannbetrieb machst. Und noch dazu „so nebenbei“ am Feierabend. Vielen Dank dafür. Und ich freu mich schon auf deine neuen Texte in 2011. Alles Gute!

  6. Sebastian Schipfel sagt:

    Hallo Werner, kein Grund zur Besorgnis: In meinem Impressum steht zum Thema Datenschutz: „Soweit auf meiner Seite personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.“ Daran halte ich mich natürlich…

  7. Werner Hassepass sagt:

    Habe ich gemacht, finde aber blöd, dass man auf der Seite seine Emailadresse rausrücken muss ohne Datenschutzerklärung…
    Meinung eines Fans

  8. Anke L sagt:

    ganz Deiner Meinung! [quote name=“ex-akro“]Eins finde ich ein wenig schade:
    Meiner Meinung nach sollte die Formation gewinnen, welche dieses Jahr wirklich stark bei Wettkämpfen war (das waren alle, ich weiß).
    Aber es gab Formationen, die bei großen internationalen Wettkämpfen uns alle überrascht haben , wie das Herrenpaar mit Dennis und Emanuel oder auch das Mixpaar mit Rosa und Tim. Diesen beiden Formationen würde ich es ebenfalls sehr gönnen.

    Eine ehrliche Meinung und bitte kein Anreiz zur weiteren Spamaktion von anderen Kommentatoren.

    Werbung ist wichtig, vorallem für unsere Sportart, das steht außer Frage.[/quote]

  9. ex-akro sagt:

    Eins finde ich ein wenig schade:
    Meiner Meinung nach sollte die Formation gewinnen, welche dieses Jahr wirklich stark bei Wettkämpfen war (das waren alle, ich weiß).
    Aber es gab Formationen, die bei großen internationalen Wettkämpfen uns alle überrascht haben , wie das Herrenpaar mit Dennis und Emanuel oder auch das Mixpaar mit Rosa und Tim. Diesen beiden Formationen würde ich es ebenfalls sehr gönnen.

    Eine ehrliche Meinung und bitte kein Anreiz zur weiteren Spamaktion von anderen Kommentatoren.

    Werbung ist wichtig, vorallem für unsere Sportart, das steht außer Frage.

  10. Anke M. sagt:

    Bei jeder Wahl muss Werbung gemacht werden,das ist doch ganz klar.Ob es eine Kanzlerwahl,eine Castingshow,Klassensprecherwahl oder hier die Wahl zur Formation des Jahres ist.Das Werbung machen gehört dazu. Ob die Leute dann wirklich auch für die Personen stimmen,ist ihre eigene Entscheidung.
    Ausserdem finde ich Nadine,Julia und Dana haben vollkommen verdient!

  11. wolfsberg sagt:

    Diese Kommentare sind wirklich nicht zielführend. Jeder macht doch Werbung – auf seine Art. Man mag es finden, wie man will… und gibt seine Stimme denen, die es wirklich verdient haben.
    Oder sind wir hier tatsächlich im Kindergarten?

  12. Marie sagt:

    Ich hab gehört das die Werbung für sich machen und alle zur Wahl schickne. Dann ist ja klar das die vorne liegen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.